11.05.20 20:44

Die Lehrter GRÜNEn sprechen sich dafür aus, die notwendige Entscheidung zum Bau des Radschnellwegs zwischen Hannover und Lehrte jetzt zeitnah zu treffen. „Auch wenn wir momentan noch mitten in der Corona-Krise sind, können wir schon jetzt mit dem Radschnellweg (RSW) und der damit verbundenen ökologischen Verkehrspolitik ein wichtiges Zeichen für die Zukunft setzen“, so Andrea Buchholz, Sprecherin des Lehrter Ortsverbands von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

 

Grundsatzbeschluss durch den Stadtrat

Nach wie vor zeigen auch die Vertreter der zuständigen Region Hannover die Bereitschaft, die Planungen...

05.05.20 11:16

„Die CDU tut so, als ginge es bei dem Familienzentrum hinsichtlich der Kosten um ein weiteres ’Mega-Projekt‘ in Lehrte, quasi in einer Reihe mit den Neubauten der Schulzentren Lehrte-Süd und Lehrte-Mitte oder dem Neubau der Feuerwache. Ein Blick in den entsprechenden Ratsbeschluss vom 13. Februar 2019 hätte Klarheit geschaffen“, so Ekkehard Bock-Wegener, der die SPD-Fraktion im Jugendhilfeausschuss vertritt.

Bei der seit 2015 diskutierten und 2018/19 beschlossenen fünfgruppigen Kindertagesstätte, inklusive Familienzentrum handelt es sich um eine Gebäudefläche von knapp 1.700 qm. Das...

19.04.20 13:55
Klimapolitik und Wirtschaft mehr zusammendenken

Die Lehrter GRÜNEN sprechen sich für eine neue Wirtschaftsförderung aus. Nicht nur aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und deren Einfluss auf die Wirtschaftslage weltweit, braucht es eine Weiterentwicklung in der Lehrter Wirtschaftsförderung.

Die bisherige Stelle der Lehrter Wirtschaftsförderung ist stark in das verwaltungsinterne Geschehen eingebunden und konnte bisher nicht ihre volle Kraft entfalten. Was mit den wenigen zu Verfügung stehenden Mitteln bisher erreicht worden ist, verdient Respekt und Anerkennung, reicht aber für die Zukunft nicht aus.

„Nun stehen aber neben den...

13.04.20 19:03
Grüner Bundesvorstand

Der Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat heute in einem Brief an die Mitglieder der Partei 'Eckpfeiler' für die weitere Bekämpfung des Corona-Virus aufzeigt - unter dem unten stehenden Link finden Sie den vollständigen Text.

07.04.20 11:25

Solidarität gilt für alle – Geflüchtete aus Griechenland retten! GRÜNE: Die Landesregierung muss jetzt handeln

Die Situation für Geflüchtete in den Hotspots auf den griechischen Inseln ist eine humanitäre Katastrophe. Überbelegung, fehlende Gesundheitsvorsorge und völlig unzureichende sanitäre Einrichtungen führen zu unmenschlichen Bedingungen. Die Aussetzung des Asylrechts und die Pushbacks an der griechischtürkischen Grenze gefährden Menschenleben und verstoßen eklatant gegen europäische und internationale Menschenrechte. In zwei griechischen Flüchtlingslagern ist bereits der...

Seiten