Vor dem Kurt-Hirschfeld-Forum Rechte: Grüne
17.01.19 14:29

Die anhaltenden Bemühungen der Lehrter Kommunalpolitiker haben zu einem Erfolg geführt: „Das Lehrter Krankenhaus mit Grund- und Regelversorgung und dem zusätzlichen Schwerpunkt der Altersmedizin wird nachhaltig gesichert sein“, betonten Regionspräsident  Hauke Jagau (gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums der Region) und der medizinische Geschäftsführer, Dr. Matthias Bracht. Sie standen gestern abend interessierten Lehrter Bürgerinnen und Bürgern im Kurt-Hirschfeld-Forum für Fragen zur Verfügung.

#noNOPG
Foto: Elke Wohlfarth / Grüne
05.12.18 18:24
Timon Dzienus und Belit Onay informieren

Das geplante Niedersächsische Polizeigesetz (NPOG) ist „verfassungsrechtlich höchst problematisch“, die große Koalition „verstärkt damit massiv den Rechtsruck“. Mit diesen Worten leitete Timon Dzienus, Landessprecher der Grünen Jugend, seinen Vortag beim Informationsabend der Lehrter Grünen vor einigen Tagen ein.

Rechte: Roland Panter
07.11.18 15:22
Arbeitsintensive Klausurtagung

In einer gemeinsamen Klausurtagung haben Mitglieder, Vorstand und Fraktion der Lehrter Grünen die Eckpunkte für die inhaltliche Arbeit im kommenden Jahr abgestimmt.

Straßenerneuerung in Ahlten
10.09.18 19:44
Straßenausbaubeiträge - 'Bürgerdialog' in Ahlten

Viele Emotionen gab es in der letzten Woche in Ahltens Gasthaus ‚Zum weißen Ross‘  beim gut besuchten Bürgerdialog der Lehrter Grünen zu den Straßenausbaubeiträgen. Im größten Lehrter Ortsteil sind viele Bürger durch die Beiträge betroffen, bei der momentanen Erneuerung der Backhausstraße geht es um Zahlungen in bis zu sechsstelliger Höhe.

Rechte: Grüne
02.09.18 19:36

Seit 2016 ist das Thema Radschnellweg in den lokalen Medien rund um Lehrte ein Thema. Zurückzuführen auf das Engagement der Grünen in einer ehemals rot-grünen Landesregierung soll das Thema Radfahren als wichtiger Teil der Verkehrswende gestärkt und ausgebaut werden. Dazu sollen Radschnellwege etabliert werden, die kurze Verbindungen zwischen Landeshauptstadt und Umland ermöglichen. Radfahren ist in vieler Hinsicht ein attraktives und vor allem vergleichsweise kostengünstiges Verkehrskonzept für Kommunen.

Seiten