Neue Idee für den Lehrter Wasserturm - Grüne regen Trauzimmer im Wasserturm an

  • Veröffentlicht am: 29. August 2006 - 6:43

Warum sich nicht im Wasserturm standesamtlich trauen lassen? Das wäre eine neue Attraktion für Lehrte und ein durchaus wichtiger Faktor für die Außendarstellung der Stadt und das Stadtmarketing, so Ronald Schütz, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Rat der Stadt Lehrte.

Es müsste einmal geprüft werden, unter welchen Voraussetzungen dieses Idee zu verwirklichen wäre. Die Stadt ist zwar keine Eigentümerin des Wasserturmes, aber mit den Stadtwerken müsste das ja hinzubekommen sein, so Schütz.

In Ostfriesland werden Leuchttürme für stilvolle Trauungen zur Verfügung gestellt und finden äußerst positive Resonanz. Es gibt kaum etwas individuelleres als sich in einem alten Gemäuer mit Geschichte das Ja-Wort zu geben. Lehrte hat mit dem Wasserturm genau so ein geschichtsträchtiges Wahrzeichen zu bieten. Hoch oben mit Blick auf die Stadt und die Umgebung den Bund fürs Leben zu schließen ist ein unvergessliches Ereignisse.

Die Stadtverwaltung solle einmal prüfen, inwieweit und unter welchem Kostenaufwand so etwas zu realisieren sei, so Schütz. Die anschließende Feier mit der Hochzeitsgesellschaft würde dann durch den neuen Stadtpark zum Essen in das frisch herausgeputzte romantische Parkschlösschen führen können! Oder?